„ Prof. Sven Gläsker ist in Villingen-Schwenningen aufgewachsen. Er absolvierte sein Medizinstudium sowie seine Ausbildung zum Neurochirurg an der Universität Freiburg. Zwei Jahre lang arbeitete er in den USA an den National Institutes of Health an einem Krebsforschungsprojekt. Anschließend beschäftigte er sich an der Neurochirurgischen Universitätsklinik Freiburg schwerpunktmäßig mit der Behandlung von Hirn- und Rückenmarkstumoren und erhielt von der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie das „Zertifikat für spezielle neurochirurgische Onkologie“.

Während der folgenden vierjährigen Tätigkeit als Leitender Oberarzt an der Neurochirurgischen Uniklinik VUB in Brüssel konnte er umfassende Erfahrungen auf dem gesamten Gebiet der Neurochirurgie sammeln. Prof. Gläsker hat sich in Brüssel schwerpunktmäßig mit Wirbelsäulenchirurgie und endoskopischer Hypophysenchirurgie beschäftigt.

Nun hat er seinen Platz zurück in der „alten Heimat“ gefunden. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Stockach. In seiner Freizeit unternimmt er gern Bergwanderungen oder geht segeln.

Prof. Gläsker unterhält noch Forschungsprojekte an der Universitätsklinik VUB Brüssel zum Thema Hämangioblastome und von Hippel-Lindau-Krankheit.“